Termine, Hausbesuche, Notfälle…

Ein Überblick unserer Praxis-Organisation

Terminvergabe

Es ist uns wichtig, dass wir Ihr Kind mit ausreichender Ruhe und Zeit behandeln können. Wir vergeben daher für unsere Sprechstunde Termine. Für im Voraus planbare Untersuchungen oder Gespräche, die besondere Zeit beanspruchen, bitten wir Sie, möglichst frühzeitig (z.B. für Vorsorgetermine ca. 3-4 Monate im Voraus) einen Termin zu vereinbaren. Bitte melden Sie Ihr Kind auch bei akut auftretenden Erkrankungen vorher telefonisch an, wir werden Ihnen eine Vorstellung noch am gleichen Tag ermöglichen. Geschwisterkinder, die ebenfalls untersucht werden sollen, müssen mit angemeldet werden. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht mehr benötigen oder einhalten können, bitten wir, diesen frühzeitig abzusagen. Wir bemühen uns sehr eventuelle Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Gerade jedoch zu Zeiten, in denen gehäuft Infekte auftreten oder bei unvorhersehbaren Notfällen, kann es natürlich leider immer zu Wartezeiten kommen, die wir Sie bitten zu entschuldigen.

Telefonsprechzeiten

Nach der Sprechstunde können wir Sie in dringenden Fällen gerne zurückrufen. Bitte schildern Sie, wenn möglich, ihr Anliegen und vereinbaren Sie einen Termin für unseren Rückruf.

Hausbesuche

Wir kommen gerne zur U2 Vorsorgeuntersuchung Ihres Babys zu Ihnen nach Hause. Das Tagesgewicht und das Neugeborenenstoffwechsel-Screening sollten, wenn möglich, von Ihrer betreuenden Hebamme abgenommen werden.

Andere Hausbesuche können wir leider nicht anbieten.

Notfälle und Hautausschlag

Wir bitten Sie, uns an der Anmeldung Notfälle umgehend mitzuteilen, damit wir eine notwendige Behandlung direkt einleiten können. Sollte Ihr Kind unter einem Hautausschlag leiden, melden Sie dies bitte einer medizinischen Fachangestellten vor Betreten der Praxis, damit Sie bei möglicher Ansteckungsgefahr in einem gesonderten Bereich warten können.

Wartezimmerbereich

Wir haben in der Praxis zwei Wartezimmer eingerichtet und bemühen uns auf diesem Weg, z.B. Kinder mit schweren ansteckenden Krankheiten, einen getrennt Wartebereich anzubieten. Wir bemühen uns, insbesondere Familien mit Säuglingen oder immunsupprimierten Kindern pünktlich zu betreuen. Falls es dennoch zu einer Wartezeit kommen sollte, ermöglichen wir das Warten in einem separaten Zimmer. Bitte erfragen Sie ggf. welches Wartezimmer Sie nutzen sollen.

Parken

Es stehen ausreichend öffentliche Parkplätze am Bonner Talweg und in der Tiefgarage im Hof hinter der Praxis (Zufahrt über den Bonner Talweg neben dem Blumenladen Leyer bzw. Meisterküchen Beckermann) zur Verfügung. Wir können Ihnen leider keine praxiseigenen Parkplätze anbieten.

Platz für Kinderwagen

Im Eingangsbereich und am Treppenaufgang haben Sie die Möglichkeit Ihren Kinderwagen abzustellen. Bitte beachten Sie, dass ein freier Durchgang weiter gewährleistet ist. Falls Sie keinen Platz finden und Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an uns (ggf. einfach unten 3x klingeln). Wir helfen Ihnen gerne. Zur Sicherung der Kinderwagen bieten wir Ihnen Schlösser an.

Urlaub

Wir kündigen Ihnen unseren Urlaub und unsere Vertreterkollegen für diesen Zeitraum durch einen Aushang in der Praxis im Vorhinein an. Während unseres Urlaubs können Sie diese durch eine Bandansage unter unserer Telefonnummer erfahren.


Sprechzeiten

Montag – Freitag
8.45 Uhr – 12.00 Uhr

Montag, Dienstag
14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Donnerstag
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Und nach Vereinbarung

Telefon 0228 | 214454

Zusätzliche Terminvergabe zu Beginn oder am Ende der Sprechzeiten für Hör- und Sprachtests sowie Vorsorgeuntersuchungen von Säuglingen und Gesprächstermine.

Erinnerungstermine

Mit diesem Link können Sie sich an alle Vorsorge- und Impftermine Ihres Kindes erinnern lassen